Eine Wattwanderung auf Sylt

Das Wattenmeer an der deutschen Nordseek├╝ste ist eine Welt f├╝r sich. F├╝r das Watt, das zum Bundesland Schleswig-Holstein geh├Ârt, gilt zudem, dass es in seiner ganzen Fl├Ąche seit dem Jahr 1985 als Nationalpark gilt.

Und im Jahr 2009 hat die UNESCO dann sowohl das gesamte deutsche wie auch das niederl├Ąndische Wattenmeer in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen ÔÇô v├Âllig zu Recht. Und weil es auf Sylt gen├╝gend M├Âglichkeiten gibt, eine Wattwanderung zu unternehmen, sollte man sich als Tourist dieses einmalige Erlebnis nicht entgehen lassen. Denn das Watt offenbart dem Besucher eine ganz eigene Welt, in der Tiere leben, die man sonst nicht zu Gesicht bekommt: Wattw├╝rmer etwa, aber auch viele Muschelarten, die nur hier heimisch sind, weil sie sich dem steten Wechsel von Flut und Ebbe, von Wasser und Trockenheit perfekt angepasst haben. Und nat├╝rlich gibt es hier auch Lebensformen, die man mit dem blo├čen Auge nicht wahrnehmen kann. So sollen auf einem einzigen Quadratmeter Watt bis zu zwei Millionen Organismen leben. Die zum Watt geh├Ârenden Salzwiesen sind ebenfalls eine Besonderheit, die man bei einer Wanderung durch das Wattenmeer entdecken kann.

Strandkrabben, Seeringelw├╝rmer und Wattschnecken sind nur einige der anderen Tierarten, denen man bei einem solchen Ausflug begegnet. Da man sie mit unge├╝bten Augen jedoch nicht unbedingt immer wahrnehmen kann, sollte man bei einer Wattwanderung immer einen F├╝hrer dabeihaben. Allerdings nicht nur aus diesem Grund. Denn auch, wenn man sich sicher ist, dass man nicht von der einsetzenden Flut ├╝berrascht wird: es gibt f├╝r diese Sicherheit keine Garantie. Wer sich nicht auskennt im Watt und zu weit von der K├╝ste abkommt, der l├Ąuft n├Ąmlich Gefahr, dass die bei Ebbe harmlosen Priele bei z├╝gig einsetzender Flut volllaufen und sich in rei├čende Str├Âme verwandeln. Diese k├Ânnen dem einsamen Wattwanderer den R├╝ckweg zum Festland in wenigen Minuten komplett abschneiden ÔÇô auch dann, wenn man selbst weiter drau├čen noch auf dem Trockenen unterwegs ist.

Wanderungen durch das Watt kann man auf Sylt bei mehreren Veranstaltern buchen, am besten informiert man sich hierf├╝r beim Fremdenverkehrsverein in Westerland. F├╝r Familien mit Kindern gibt es extra Wanderrouten, die nahe am Ufer verlaufen. Wer sich insbesondere f├╝r die Fauna des Wattenmeers interessiert, kann eine Tour zu den ÔÇ×Small FiveÔÇť buchen (ad├Ąquat zur ÔÇ×Big FiveÔÇť-Safari in Afrika). Auf dieser Wanderung stellen die Wattf├╝hrer f├╝nf im Watt lebende Tierarten genauer vor. Doch auch dabei erf├Ąhrt man als Besucher nat├╝rlich viel mehr Wissenswertes und Interessantes in Sachen Deutsches Wattenmeer.

Wir verwenden Cookies, um den bestm├Âglichen Betrieb dieser Webseite zu gew├Ąhrleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung