Dithmarschen: Toben, erholen und beobachten auf einer Binneninsel

Bild einer Windmühle in Dithmarschen In Dithmarschen gelangen Reisende zu einer Binneninsel, die idyllisch zwischen Eider, dem Nord-Ostsee-Kanal und der Nordsee gelegen ist. Diese Lage mitten im Grünen ist wie für lange Spaziergänge gemacht. Besonders im Norden von Dithmarschen werden sich passionierte Wassersportler wohl fühlen, die auf zahlreichen Binnengewässern ihrer Leidenschaft frönen können.

Der Kultur auf der Spur im Dithmarscher Landesmuseum Meldorf

Das Dithmarscher Landesmuseum Meldorf ist eine der Sehenswürdigkeiten, die den besonderen Reiz dieser Region ausmacht. Das in den 1870er Jahren gegründete Museum verteilt sich über vier Gebäude, die sich der Historie von Dithmarschen zwischen dem Mittelalter und der heutigen Zeit widmen. Besondere Aufmerksamkeit schenkt das Dithmarscher Landesmuseum Meldorf Thematiken wie Sturmfluten oder dem Deichbau. Die Abteilung für die Schifffahrt ist jedoch genauso interessant wie die Problematik der freien und unabhängigen Bauernrepublik. Tierliebhaber dürfen in der Seehundstation Friedrichskoog mit diesen Meeresbewohnern auf Tuchfühlung gehen. Diese Seehundstation wurde in der Mitte der 1980er Jahre durch einen gemeinnützigen Verein ins Leben gerufen und ist eine der wenigen Stationen, die an der Nordsee überhaupt vorhanden ist. Neben Informationsarbeit leistet die Seehundstation lebenswichtige Unterstützung bei einer tierschutzgerechten Aufzucht der Seehunde. Eine ganze Gruppe an Kegelrobben und Seehunden befindet sich dauerhaft in dieser Station. Besucher erhalten die Gelegenheit, die Tiere über einen Unterwassertunnel zu beobachten.

Spaß für Jung und Alt im Land-und-Leute-Erlebnispark Oesterwurth

Nach einem ausgiebigen Sonnenbad im Nordseebad Büsum mit einer Erfrischung im Meer sollte ein Abstecher zum Land-und-Leute-Erlebnispark in Oesterwurth nicht fehlen. Diese zwischen Heide und Wesselburen gelegene Parkanlage bietet auf einem riesigen Freigelände ein Freizeitvergnügen für Groß und Klein. Neben einer Seilbahn und einer Hüpfburg ziehen verschiedene Tiergehege und eine Gokartbahn vor allem die jüngeren Besucher magisch an. Dieses Ensemble an Freizeitmöglichkeiten wird durch verschiedene Ausstellungen für größere Besucher, das Ponyreiten und zwei Indoorspielhallen abgerundet. Liebhaber klassischer Musik sollten sich einen Exkurs zum Johannes-Brahms-Haus Heide nicht entgehen lassen. Obwohl der Komponist seine Wurzeln in Hamburg hat, lebten seine Vorfahren in der Kreisstadt Heide. Aus dem Grund richtete die Johannes-Brahms-Gesellschaft im einstigen Haus der Familie des Komponisten eine Erinnerungsstätte ein. Diese Reise zum Johannes-Brahms-Haus führt damit an einen Ort, an dem Besucher unter anderem auf Autographen und eine Bibliothek mit interessanter Literatur über den Komponisten stoßen. Dithmarschen ist eine Inselregion, die voller Überraschungen steckt. Quirlige und verträumte Natur-Oasen bieten ausreichend Möglichkeiten zu unvergesslichen Tagen inmitten wundervoller Naturlandschaften. Das abwechslungsreiche Potpourri kultureller Attraktionen beweist, dass es Urlaubern auf einer Reise nach Dithmarschen an nichts mangeln wird.