Ferienwohnungen an der Nordsee: Ein Überblick

Die Anzahl an Ferienwohnungen an der Nordsee ist sehr groß. Ob in Dänemark, der Niederlande oder in Deutschland – überall finden Reisende eine große Auswahl an Unterkünften. Hier finden Sie über 3000 Ferienwohnungen an der Nordsee.

Ferienwohnungen auf den Nordsee-Inseln und in Städten

Hierzulande stehen Urlaubern Ferienwohnungen in besonders beliebten Regionen wie Sylt, Borkum, Amrum, Norderney oder Föhr zur Verfügung. Sind Reisende auf der Suche nach einer komfortablen Unterkunft in Cuxhaven, Westerland, am Norddeich, in Wangerland, Sankt Peter-Ording oder Büsum, werden Feriendomizile ebenfalls in einer großen Bandbreite angeboten. Die Suche nach Ferienwohnungen in kleineren Orten wie Otterndorf, Marienhafe, Struckum oder Hooksiel ist bei einer geplanten Reise an die Nordsee ebenfalls von Erfolg gekrönt. Diese im modernen, maritimen oder Landhausstil konzipierten Unterkünfte bieten für jeden Anspruch und Geldbeutel das Richtige. Zweckmäßig ausgestattete Domizile, die sich nicht in direkter Strandlage befinden, sind vor allem in der Nebensaison bereits für wenig Geld buchbar. Wünschen Urlauber einen Aufenthalt in einer luxuriösen Ferienwohnung in direkter Strandnähe, sind an der Nordsee ebenfalls die passenden Domizile zu finden. Einige der Ferienwohnungen eignen sich aufgrund der geringen Raumkapazitäten hervorragend für eine oder zwei Personen. Alternativ haben Familien oder größere Reisegruppen ebenfalls die Möglichkeit, in Ferienwohnungen mit mehreren Zimmern oder gar Ferienhäusern zu verweilen. Die Preise für die Unterkünfte hängen von der Ausstattung und Quadratmeterzahl der Ferienwohnungen ab. Zudem müssen Urlauber damit rechnen, dass die gleichen Unterkünfte in der Hauptsaison (der Sommerzeit) zu einem höheren Preis vermietet werden als in der Nebensaison.

Nicht jede Ferienwohnung ist wie die andere

Sind Urlauber an Ferienwohnungen mit besonderen Extras interessiert, ist es im Vorfeld lohnenswert, sich direkt an die Vermieter oder Vermittlungsfirmen zu wenden. Einige der an der Nordsee gelegenen Ferienwohnungen sind behindertengerecht eingerichtet. In einigen Ferienunterkünften sind Haustiere wie Hunde erlaubt, in anderen sind Haustiere verboten. Diese Einzelheiten variieren zwischen den Unterkünften und sollten im Vorfeld erfragt werden. Ebenso sind Reisende gut beraten, sich vor der Buchung zu erkundigen, ob es sich beim ‚Objekt der Begierde’ um eine Raucher- oder Nichtraucherwohnung handelt.

Diese Vorteile bieten Ferienwohnungen an der Nordsee

Generell bieten Ferienwohnungen und Ferienhäusern im Vergleich zu anderen Unterkünften den Vorteil, dass die Platzverhältnisse im Regelfall sehr großzügig sind. Unabhängig von festgelegten Essenszeiten gestalten Reisende ihren Urlaub in Ferienwohnungen völlig flexibel. Ähnlich wie die Nordsee bieten Ferienwohnungen ein Maximum an Freiheit. Kleiderordnungen spielen während eines Aufenthalts in dieser Unterkunft keine Rolle. Verfügt die Ferienwohnung zudem über eine Terrasse, profitieren vor allem Familien davon, dass sich an die Unterkünfte häufig kleine Gärten anschließen. Zudem kommt es Familien zugute, dass in Komplexen mit Ferienwohnungen häufig nur wenige Wohnparteien leben und tobende Kinder kein unerwünschter Störfaktor sind. Hinzu kommt, dass diese Ferienwohnungen im Vergleich zu anderen Unterkünften wie Hotels zumeist noch wesentlich preiswerter sind.