Valentinstag: Beste Orte an der Nordsee zum Heiraten

Brautpaar

Ob Heiratsantrag oder Hochzeit – die Nordsee ist der perfekte Ort, um seiner großen Liebe seine Gefühle zu gestehen. Am Valentinstag liegt besonders viel Liebe in der Luft. Dementsprechend ist dieser Tag wie geschaffen dafür, dem Liebesglück auf die Sprünge zu helfen. Besondere Momente wie ein Heiratsantrag oder die Hochzeit bedürfen einer ebenso außergewöhnlichen Kulisse, die die Nordsee bietet.

KĂĽstenlandschaften und ihre zauberhafte Symbolkraft

Hochzeit am Strand

Viele verliebte Paare fühlen sich von der Symbolkraft magisch angezogen, die Küstenlandschaften zu bieten haben. Frisch vermählte Brautpaare und Verlobte lieben es, den Blick über die tosenden Wellen des Meeres schweifen zu lassen, das an der Nordsee von der Vielzahl kleiner Inseln durchzogen wird. Bis heute gilt die Nordsee als Sinnbild von Spuren und Traditionen der Vergangenheit, das einer Hochzeit ein extravagantes Flair verleiht. Beeindruckend ist die Bandbreite an Möglichkeiten, vor seinem Herzblatt auf die Knie zu fallen oder sich sogar das Ja-Wort zu geben.

Auf LeuchttĂĽrmen werden viele Trauungen vollzogen

Leuchttürme wie der Leuchtturm von Westerhever sind beliebte Orte für Trauungen, die die Brautleute und ihre Gäste mit besonderen Aussichten überraschen. Obwohl die zukünftige Braut und der zukünftige Bräutigam auf vielen Leuchttürmen zumeist eine große Anzahl an Stufen überwinden müssen, ist eine Vermählung in einem Trauzimmer der Leuchttürme keine Hochzeit wie jede andere. Nach dem Ja-Wort dürfen sich Heiratswütige die Zeit nehmen und ihre Blicke von den Leuchttürmen über das Wattenmeer schweifen lassen. So unendlich, wie der Blick zum Horizont, wird hoffentlich auch die Liebe der frisch vermählten Paare sein. Dass zahlreiche uralte Gebäude an der Nordsee unter jungen Brautpaaren derart beliebt sind, ist vermutlich der Tatsache geschuldet, dass diese Bauten Erfahrung und Beständigkeit ausstrahlen – allesamt Attribute, die in einer glücklichen Ehe eine Rolle spielen.

Traditionell heiraten oder mit einem Schiff in den Hafen der Ehe einfahren

Bild der Kirche auf Pellworm

Alte Traditionen sind dementsprechend bei Trauungen an der Nordsee von großer Bedeutung – wie die Salzzeremonie samt Nis-Puk-Brot im Hooger „Königspesel“. Andere Brautpaare schätzen die symbolische Kraft, mit einem Schiff oder Boot wie der „Gret Palucca“ in den Hafen der Ehe einzufahren. Die Nordsee selbst ist vermutlich eine der schönsten Kulisse für den Heiratsantrag oder die Hochzeit – dementsprechend groß ist die Nachfrage nach Sternenzeremonien auf Pellworm. Bei Trauungen auf der Insel Sylt vollzieht der Pastor die Zeremonien sogar direkt am Strand. Möchten binationale Paare dem bürokratischen Aufwand für Hochzeiten in Deutschland entrinnen, überzeugt Dänemark als beliebter Ort für Trauungen verliebter Herzen. Nach einem dreitätigen Aufenthalt am Hochzeitsort, der für eine Heirat in Dänemark Pflicht ist, begeistern das Rathaus von Ribe oder Tønder als beliebte Schauplätze für Trauungen.

Individuelle Brautpaare, individuelle Locations

Ein Blick auf die verschiedensten Optionen für eine Hochzeit an der Nordsee verrät, dass die Möglichkeiten so individuell sind wie die Brautleute selbst. Vor der spektakulären Kulisse des Meeres oder unter freiem Himmel schließen verliebte Paare in einer Region den Bund fürs Leben, dessen Charme und romantisches Flair unumstritten ist. Heiratsanträge und Hochzeiten auf dem Festland, auf Sylt oder Amrum erwecken Impressionen, dank denen die Bindung an einen anderen Menschen tatsächlich zum schönsten Tag des Lebens avanciert. Es ist die Mischung aus maritimem Flair, einem Hauch von Nostalgie und Tradition sowie kilometerlangen Stränden, die jedem romantischem Moment die Krone aufsetzt.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung