Der Unterschied zwischen Nordsee und Ostsee

Jedes Jahr zieht es zahlreiche Urlauber ans Meer. Dabei sind die ausschlaggebenden Faktoren meist der Strand, das Wetter und die Freizeitangebote. Besonders im Sommer sind die StrĂ€nde Deutschlands von Touristen ĂŒberfĂŒllt, Familien genießen die gemeinsamen Unternehmungen, Alt und Jung erfreuen sich an Wellness- oder Kulturerlebnissen oder genießen die Natur bei einem Zelt- und Campingtrip.

Doch vor einer genaueren Urlaubsplanung stellt sich fĂŒr jeden Liebhaber von Sonne, Sand und Strand zunĂ€chst eine entscheidende Frage: Ostsee oder Nordsee?

 

WĂ€hrend an der Nordsee bei Ebbe und Flut meist ein raues Klima herrscht, ist das Wetter an der Ostsee deutlich freundlicher und milder. Aufgrund der nordatlantischen Tiefdruckgebiete, die auf die Nordsee treffen, ist es fĂŒr Badeurlauber besonders in den Sommermonaten nicht immer angenehm.

Die Eigenarten der Nordsee

Ein stets starker Wind und stĂŒrmisches, sehr wechselhaftes Wetter geben den Ton an. Außerdem sind aufgrund der unruhigen Wetterlage die Wellen hĂ€ufig sehr hoch, was gerade fĂŒr Familien mit Kindern keine idealen Voraussetzungen fĂŒr einen entspannten Badeurlaub darstellen können. DafĂŒr bietet die raue Nordsee jedoch viele Möglichkeiten fĂŒr Wassersportler wie Surfer oder Segler, die beispielsweise in St. Peter Ording auf der schönen Insel Amrum voll auf ihre Kosten kommen. Des Weiteren ermöglicht das einzigartige Biotop Wattenmeer einmalige Wanderungen zu den vorgelagerten Nordseeinseln. Weitere interessante Unternehmungen sind Radtouren am Deich oder auch Deichwandern, sowie Kutterfahrten zu den Halligen und ReitausflĂŒge. Besonders wohltuend ist das unruhige Klima der Nordsee im Übrigen fĂŒr Menschen, die unter niedrigem Blutdruck, schwachem Immunsystem oder Allergien leiden. Ausflugsziele wie die Inseln Sylt und Föhr bieten traumhafte StrĂ€nde und tolle Surf- und Segelmöglichkeiten. Der beliebteste Strand befindet sich auf Amrum, mit einer LĂ€nge von 14 Kilometern.

Meer ohne fĂŒhlbare Gezeiten

Im Gegensatz zur Nordsee ist das Wetter an der Ostsee eher sanft und freundlich. Durch das gefĂŒhlte Ausbleiben der Gezeiten herrscht ein stets sanfter Wind- und Wellengang, der besonders fĂŒr Familien mit Kindern ein echtes Badeparadies bietet. Viele Urlauber schĂ€tzen diese Voraussetzungen und verbringen viel Zeit an den weiten schönen SandstrĂ€nden. Dabei ist besonders die OstseekĂŒste vor Mecklenburg – Vorpommern mit ihrer Seenplatte sehr beliebt; sie erreicht Jahr fĂŒr Jahr neue Besucherrekorde.

Auch die Ostsee bietet neben Bademöglichkeiten noch viele andere Ausflugsziele. FĂŒr Wanderfreunde ist eine Fahrt auf die Insel RĂŒgen sehr empfehlenswert. Sie ist die grĂ¶ĂŸte Insel der Ostsee und ein sehr beliebtes Urlaubsziel fĂŒr viele Radfahrer, Wanderer und Naturliebhaber.

Eine Pauschalantwort auf die Frage "Nordsee oder Ostsee?" gibt es somit nicht. Im Fazit sollte eher individuell unter BerĂŒcksichtigung eigener Urlaubserwartungen eine Entscheidung getroffen werden.

 

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewÀhrleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer DatenschutzerklÀrung