Ein Trip in die Unterwasserwelt im Aquarium Wilhelmshaven

Das Aquarium Wilhelmshaven wurde bereits 1927 erbaut und am 2. Juli 2002 nach einer millionenschweren Renovierung und Sanierung und einem umfangreichen Ausbau wieder eröffnet.

Nach einer Entkernung wurde ein zus√§tzliches Stockwerk gebaut. Ein Shop, ein Caf√©/Restaurant und ein Kinderspielparadies sind mit dazu gekommen. Das Motto des Aquariums Wilhelmshaven lautet: ‚ÄěMeer! Live! Erleben!‚Äú

Am Helgolandkai in Wilhelmshaven k√∂nnen interessierte Urlauber und Einheimische, Schulklassen und andere Gruppen eine atemberaubende Tour durch die Nordsee, das Wattenmeer und andere Meere der Welt machen. Die Besucher erleben die unterschiedlichsten Lebensr√§ume der Erde und 250-300 Tierarten. Von 10-18 Uhr steht die Urlaubs-Attraktion den interessierten G√§sten zur Verf√ľgung. Die Wunderwelt der Meere unserer Erde ist facettenreich und traumhaft sch√∂n. Gro√üaquarien und Spezialbecken wie das Tropenbecken oder das Kaltwasserbecken f√ľr Antarktisbewohner beherbergen hochinteressante Bewohner der Meere. Die Tropen- oder Regenwaldhalle wurde ebenfalls erweitert und weitere Tiere wurden aufgenommen. Das Aquarium Wilhelmshaven ist nicht sehr gro√ü und setzt auf Qualit√§t statt Quantit√§t. So kann man eine Reise durch die Tier- und Pflanzenwelt der Nordsee und des Wattenmeeres machen. Danach geht es in die Tropen im Meer und auf dem Land. Einzigartig ist das neue Kaltwasseraquarium mit nur 0,5 Grad Celsius mit seltenen Meeresbewohnern der Antarktis. Diese Tiere kann man in Europa nur hier im Aquarium Wilhelmshaven sehen.

Gro√üe Attraktionen wie Unterwassertunnel oder interaktive Info-Ger√§te gibt es nicht. Das Wattenmeer wird in einem 4 m¬≤ gro√üen Ber√ľhrbecken mit lebendem Watt vorgestellt. Hier lernt man auch die Nordseebewohner kennen. Man begegnet Taschenkrebsen, Garnelen, Strandkrabben, Knurrh√§hnen, Schollen, Glattbutten, Steinpickern, Nordseesch√§pel und Plattfischen und erkundet den faszinierenden Lebensraum der Nordsee. Seehunde und Pinguine k√∂nnen beobachtet werden und man kann bei der F√ľtterung zuschauen. Ein 300.000 Liter Becken bietet den Tieren ein sch√∂nes Domizil. Der Umwelt- und Naturschutz und die Forschung sind wichtige Themen im Aquarium Wilhelmshaven. Wundervoll ist die Regenwaldhalle mit Brillenkaimanen, Beos, Zwergseiden√§ffchen, giftigen Fr√∂schen mit gelber Warnf√§rbung und Riesenstabschrecken. Faszinierende Fotos aus der Natur schm√ľcken auch die √Ėkosystem-Ausstellung.

Weiter geht es ins 200.000 Liter Becken des tropischen Meeres. Dort findet man lebende Korallen und die farbenfrohen Korallenfische. Das Becken ist ein Fischgesellschaftsbecken mit Schw√§rmen von Silberflossenbl√§tter, Schweinzgrunzern, S√ľ√ülippenfischen, Schwarzspitzen-Riffhaien, Rochen und Zebrahaien. Auch Kuhnasenrochen gleiten durch das Becken. 15 Fischarten der Antarktis wurden im Aquarium Wilhelmshaven angesiedelt. Diese leben normalerweise unter dem Eis bei Temperaturen weit unter 0 Grad Celsius. Das Aquarium Wilhelmshaven ist sehr interessant f√ľr Familien mit Kindern, Tier- und Aquaristikliebhaber und Kindergarten- oder Schulklassen. Hat man das zauberhafte Ausflugsziel ausgiebig besichtigt, dann kann man sich im Restaurant mit einem herrlichen Panoramablick √ľber die wundersch√∂ne Nordsee mit K√∂stlichkeiten der K√ľstenregion st√§rken. Die Kinder werden begeistert sein vom Kinder- Spielpalast mit einem Piratenschiff, einer Kletterburg, Trampolinen und anderen Spielelementen. Auch das Buddelschiffmuseum mit 150 Exponaten ist sehr gefragt. Im Aquarium-Shop kann man sich noch eine tolle Urlaubserinnerung kaufen. Der Besuch des Aquariums lohnt sich auf jeden Fall.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung